Kalender

<<  Mai 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151618
22232627
28293031   

Hellweg-Bahn

Geänderte Fahrpläne
Fahrplan ab 10/2017
Eurobahn / Aktuelles

Stau Antenne Unna

stau



Tag der offenen Türen im katholischen Kindergarten und Musikkeller

Bei einem Tag der offenen Türen am 12. Mai 2018 war das Gelände des katholischen Kindergartens ein beliebter Anziehpunkt für Jung und Alt
Die vier Organisationen, die in dem Gebäude am Friedhofsweg untergebracht sind, öffneten ihre Türen für Gäste und interessierte Besucher. Der kath. Kindergarten, das Blasorchester Hemmerde-Hilbeck, die Coverrockband Low Budget und das Tambour-Korps Hemmerde luden Kinder, Eltern, Vereine und Freunde ein, um die Veränderungen in und am Haus zu besichtigen. Diese Veränderungen fanden seit nunmehr fast fünf Jahren durch aufwändige Umbaumaßnahmen statt und haben erst Ende 2017 ihre Fertigstellung erlangt.

Im Dachgeschoß wurden dem Kindergarten neue und moderne Räume bereitet, damit die Kapazität zum Sommer hin auf 75 Kinder wachsen kann. Bürgermeister Werner Kolter, der Hemmerder Ortsvorsteher Klaus Tibbe und die Regionalleiterin der kath. Kitas Ruhr-Mark, Frau Martina Kuhlmann, beglückwünschten das Kindergartenteam um die Leiterin Nadine Lübbert mit bewegenden Ansprachen.
Pfarrer Paul Mandelkow von der Pfarrei St. Katharina Unna segnete und weihte die neuen Kitaräume im Anschluß ein und übergab sie ihrer Bestimmung. Der geistliche Segen der Kirche möge den Betrieb im Haus in der Zukunft bewahren. Leiterin Nadine Lübbert bedankte sich bei den anwesenden Rednern und speziell bei ihrem Team für die gelungene Arbeit der letzten Jahre.

15kl

Bild v.l.: Pfarrer Mandelkow, Kindergartenleiterin Nadine Lübbert, Regionalleitung Martina Kuhlmann, Bürgermeister Werner Kolter, Ortsvorsteher Klaus Tibbe

Drei Etagen tiefer, im Kellergeschoß des Hauses, hat sich seit dem Jahr 2016 ebenfalls Sehenswertes verändert. Zuvor nutzte dort lediglich das Blasorchester Hemmerde-Hilbeck einen Kellerraum zur Probe ihrer Musikstücke. Die übrigen Räume waren nie entwickelt worden und über dem Rohbauzustand nicht hinausgekommen.
Dies änderte sich mit dem Einzug des Tambour-Korps und der Musiker der Band Low Budget. In Absprache mit der Kirchenverwaltung wurden langfristige Nutzungen vereinbart. Über mehrere Monate leisteten einige Musiker Arbeiten an allen Gewerken und schufen damit den "Hemmerder Musikkeller", in dem den Musikvereinen nunmehr jeweils ein eigener Probenraum zur Verfügung steht.
Das Ergebnis der Umbaumaßnahmen verdanken die Baumeister auch bedeutsamen Sponsoren, die sich vor Ort überzeugen konnten, dass hier für die Musikgruppen eine neue Heimat entstanden ist, in der sie ihrem Hobby nachgehen können.

Das gemeinsame Anpacken bewiesen die Mitglieder aller Gruppen auch bei den Vorbereitungen und im Ablauf des Tages der offenen Türen. Unter dem "Cheforganisator" Dustin Heuser vom Tambour-Korps waren so viele Programmpunkte entstanden, dass sich auf dem gesamten Gelände ein spaßiges und genussreiches Treiben entwickelte.
An den Spielgeräten und in der Hüpfburg tollten Kinder, die sich auch schminken oder mit dem Planwagen durch das Dorf fahren lassen konnten. Kleine Schätzspiele und Lose zu einer großen Tombola konnten zu sehenswerten Preisen führen.
Über den ganzen Tag konnten die mehreren hundert Gäste auch kulinarisch genießen. Ein großes Kuchenbuffet und gebackene Waffeln zu einer Tasse Kaffee, oder Leckeres vom Grill halfen über den Hunger hinweg, und auch kalte Getränke bereiteten den Gästen bei dem sonnig warmen Wetter eine wohltuende Erfrischung.

Die Musikgruppen erwiesen sich in wechselnden Abfolgen nicht nur als arbeitssame Gastgeber, sondern präsentierten auch Ergebnisse ihrer musikalischen Fähigkeiten. Im Innenhof des Gebäudes erklangen Märsche, Potpourris, Schlager und Pop- und Rockmusik der 70er und 80er Jahre durch die Besucherreihen, die den Livemusikern mit großem Applaus dankten.

Im Licht der untergehenden Sonne zogen die Veranstalter ein erstes positives Resümee. Viele Besucher fanden sich zum Tag der offenen Türen ein, die in friedlicher Umgebung über Stunden feierten und sich zufrieden auf den Heimweg machten.

Text: Tillmann, Bilder: Krüger

tdot1

 

 

 

 

 

 

 

 

 Bild: Tambour-Korps Hemmerde

tdot2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Bild: Blasorchester Hemmerde-Hilbeck

tdot3

Bild: CoverRockband Low Budget

Bild: Festplatz

tdot4



Besucher

Aktuell sind 308 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute487
GesternGestern2047

sm













Loxone Smart Home -
Die intelligente Haussteuerung
____________________________
>>weitere Infos