Kalender

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Eurobahn RB59

Geändete Fahrpläne aufgrund der Baumaßnahmen an den Brücken finden Sie hier

Eurobahn / Aktuelles

Stau Antenne Unna

stau



Das Tambour-Korps wird 90 Jahre

In Hemmerde wird aus diesem Grund am 22. August groß gefeiert - Eintrittskarten kosten 3,50 Euro für das Abendprogramm

Das Tambour-Korps Hemmerde feiert in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag. Einen Festtag zu diesem Anlass gibt es am Samstag, 22. August. In der Halle am Holtumer Weg wird nach Planung des Organisationsteams um Marco Garbe, Tanja Land, Wolfgang Budzinski, Dustin Heuser, Sebastian Gräwe und Sabrina Schmitt alles vorbereitet, um den Gästen eine schöne Feier zu bieten. Befreundete Musikgruppen und Festgäste sind vor Ort, wenn um 15 Uhr der Startschuss fällt. Um 19 Uhr übernimmt die Misses Misters Coverband die musikalische Gestaltung des Abends. Eintrittskarten dafür gibt es noch an der Abendkasse für 3,50 Euro.


8a

 

Bild: Gut aufgestellt zur Jubiläumsfeier am Samstag, 22. August, zeigte sich das Tambour-Korps Hemmerde schon beim diesjährigen Schützenfest in Hemmerde, als Michael Möhring und Iris Kiesenberg die Regentschaft über das Hemmerder Schützenvolk übernahmen.

 

Das Tambour-Korps Hemmerde ging 1925 aus Musikern der Freiwilligen Feuerwehr hervor, worauf noch heute die dunkelblauen Uniformjacken hindeuten. Unter der Führung von Wilhelm Hellmann gründete sich an der Hemmerder Schmiedestraße das Korps.

Seither sind die Spielleute für die musikalische Begleitung bei Schützenfesten oder Freundschaftstreffen sowie bei Wettbewerben vertreten. Seit jeher ist das Korps auch eine familiäre Heimstätte der Musik. Vom Großvater bis zum Enkel, oftmals sind Familien generationenübergreifend vertreten. Neben den Budzinskis mit vier und den Tillmanns mit fünf Familienmitgliedern sind noch weitere Familien dem Korps treu.

Seit der Gründung vor 90 Jahren ging mit dem Tambourstab auch die Leitung des Korps durch mehrere Hände: Wilhelm Hellmann (1925-1950), Josef Kruse (1950-1985), Heinz Weischede (1985-1995), Matthias Kuckhoff (1995-2003) und Christian Wiemer (2003-2012). Im Jahr 2012 führte sich das Korps in einen Verein über. Kurze Zeit später fand erstmals die Trennung der Vorsitzenden und der musikalischen Leitung statt.

In der künstlerischen Ausrichtung hat sich mit der musikalischen Aus- und Weiterbildung ab 2012 durch Franz Josef Kortmann auch etwas geändert: Die Spielleute haben sich dem Notenspiel zugewandt und vom Zahlensystem verabschiedet. Zudem wurde das Repertoire erweitert, nachdem weitere Instrumente das Korps zwischenzeitlich ergänzt haben.

Das Korps sucht Mitspieler

Die aktuell 47 Mitglieder und acht Ehrenmitglieder freuen sich auf den Jubiläumstag und hoffen, dass sich interessierte Neuzugänge finden, die Spaß daran haben, zu musizieren. Musikalische Vorkenntnisse sind dabei nicht unbedingt notwendig, sie werden durch eine qualifizierte Ausbildung im Verein mit Unterstützung des Volksmusikerbundes angestrebt.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Vereins: www.tambourkorps-hemmerde.de. Geübt wird montags von 19 bis 21 Uhr.

plakat tk 2015 jubil

Besucher

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute344
GesternGestern869

____________________________
ecopower








loxone



  loxone2
     Gold Partner
____________________________
>>weitere Infos